+41 (0)78 60089 85 contact@ladf.ch

WILLKOMMEN IM KANTON GRAUBÜNDEN

Einführung :

Ohne Zweifel hat das Bündnerland unsere Phantasie beflügelt! Der Kanton Graubünden bot uns bemerkenswerte Panoramablicke auf herrliche Berge und blaugrüne Seen; und wir konnten die  Wunder dieser Landschaften und die reine Bergluft mit unseren Familien teilen. Was für eine Freude!

Mit Begeisterung entdeckten wir über den ganzen Kanton verteilt charmante Käsereien in kleinen Dörfern. Wir konnten uns unmöglich auf nur zwei davon beschränken, also haben wir zwei weitere hinzugefügt!

Lassen Sie sich von unserer Bündner Auswahl für den Monat Oktober verführen!

Überblick über den Kanton Graubünden :

 

Hauptstadt :  Chur

Landfläche :  7 105,44 km2

Einwohner : 198 379 (Dezember 2018)

Aufnahme in die Schweizerische Eidgenossenschaft : 1803

Sprachen :  Schweizerdeutsch, Rätoromanisch, Italienisch

Traditionelle Bündner Küche​ :

Während unserer Reise nach Graubünden machten wir eine kulinarische Entdeckung: die Capuns, die man im Allgemeinen im westlichen Teil des Kantons findet. Capuns sind kleine grüne “Kissen”, die mit Spätzliteig, Trockenfleisch und/oder luftgetrocknetem Gemüse gefüllt sind.  Die Hülle ist normalerweise aus Krautstielblättern, man kann aber auch Spinat nehmen.  Die kleinen “Kissen” werden in einer Bouillon oder in einer sämigen Milch-Käse-Sauce gekocht.  Danach werden die Capuns noch mit Käse bestreut, was wir natürlich besonders lieben!  Überall, wo wir hingingen, servierten Restaurants ihre eigene Version der Capuns – und wir probierten sie alle gern!

Image by Adrian Michael. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

DIE AUSGEWÄHLTEN KÄSEREIEN

Sennerei Samnaun :

Die Käserei in Samnaun wurde in den 1960er Jahren von einer Genossenschaft von 30 Bauern erbaut.  Anfang der 1990er Jahre wurde die Sennerei Samnaun umgebaut und ihre Einrichtungen modernisiert.

Heute ist die Käserei ein wichtiger Teil dieses kleinen Dorfes, das sich an die Berghänge zwischen der Schweiz und Österreich klammert. Wir waren überrascht von dem grossen Warenverkehr in dem Geschäft, vor allem weil das Dorf wegen der engen Strasse für Lastwagen gar nicht zu erreichen ist. Auf unsere Nachfrage erklärte man uns, dass spezielle Lieferwagen  die gesamte Bevölkerung und die vielen Touristen, die vorbeikommen, mit den notwendigen Gütern versorgen.

In den Monaten Juli und August, wenn die Kühe den Sommer auf der Alp verbringen, fliesst die dort oben produzierte Milch von der Alp Bella (auf 2400 m ü.M.) in einer speziellen Rohrleitung, die für den Milchtransport konzipiert ist, direkt zur Käserei Samnaun. Moderner kann man nicht werden!

Kontakt 
Sennerei Samnaun
Talstrasse 17
7562 Samnaun

Chascharia Che Chaschöl :

Chatrina Mair-Denoth eröffnete ihre Käserei im Jahr 2006. Hier verarbeitet sie Ziegen-, Schaf- und Kuhmilch zu Nischenspezialitäten.  Seit 2009 verarbeitet sie auch noch Büffelmilch, die in der Schweiz schwer zu finden ist, wie Sie sich sicher vorstellen können. Ihr Motto lautet “Qualität statt Quantität, klein aber fein”.

Wir haben uns dafür entschieden, Tschigrun, eine aus Ziegenmilch hergestellte Ricotta, hervorzuheben. Die Milch stammt aus der Bio-Landwirtschaft einer Tschliner Familie, von einer seltenen, vom Aussterben bedrohten Ziegenrasse.

Kontakt 
Fam. Chatrina et Peter Mair
Giassa d’Immez 93A
7559 Tschlin

Lataria Sent :

Lataria Sent ist eine Genossenschaft von Bergbauern und Milchproduzenten in der Region. Die Genossenschaft bewirtschaftet einige der wichtigsten Alpweiden. Auf der Alp Prà San Flurin weiden etwa 75 Milchkühe, die dort im Sommer 100 Tage verbringen.  Eine weitere Alp mit etwa 110 Kühen ist die Alp Telf/Spadla. Die Milch von diesen beiden Alpen wird über eine Milchleitung direkt in die Lataria Sent geliefert, um dort zu Käse verarbeitet zu werden.  Aufgrund des saisonalen Charakters dieser Milch sind diese Alpkäse nur vom Spätsommer bis zum Ende des Winters erhältlich.

Kontakt
Lataria Sent
Sot Pradè
7554 Sent

Sennerei Sufers :

Die Käserei Sufers wurde 2001 von Vreni und Dionis Zinsli-Wüthrich übernommen. Das Ehepaar hatte bereits zuvor viele Jahre lang in anderen Käsereien zusammengearbeitet. Das Gebäude wurde 1880 errichtet und 1987 renoviert. Uns fiel die schlichte Einrichtung auf und wie viel das Ehepaar noch von Hand arbeitet. In Sufers wird Milch von verschiedenen bio-zertifizierten Kuh- und Ziegenmilchproduzenten verarbeitet. Ein einziger Schafmilchproduzent liefert etwa 23’000 Liter pro Jahr.

Die Käsesorten der Sennerei Sufers sind weit herum bekannt und werden in kleinen Mengen in der ganzen Schweiz verschickt.

Kontakt

Sennerei Sufers
7434 Sufers

AUSGEWÄHLTE KÄSESORTEN – OKTOBER-BOX

Bergkäse Würzig​ :

Der Bergkäse Würzig ist eine Spezialität der Sennerei Samnaun an der österreichischen Grenze. Bergkäse Würzig ist ein Hartkäse aus der Milch von Kühen die den ganzen Sommer auf den Samnauner Alpweiden verbringen.  Die Käserei bietet drei verschiedene Reifezeiten an, von drei Monaten bis zu einem Jahr.  Wir haben die mittlere Reifezeit von etwa sechs Monaten gewählt.  Dieser Käse hat einen ausgewogenen Geschmack mit Noten von Toast und Rahm und einen leicht rauchigen Geschmack.  Er ist fettig, aber nicht zu pikant auf der Zunge.  Ein schönes Beispiel für Bündner Alpkäse!

Bergkäse Würzig ​ – Sennerei Samnaun

Rahmkäse :

Der Rahmkäse ist eine weitere Spezialität der Sennerei Samnaun.  Dieser handwerklich hergestellte , halbharte Rahmkäse ist ebenfalls aus der Milch von Saumnauner Kühen. Sein Geschmack und seine Textur sind sehr cremig, weil während der Produktion noch zusätzlich Rahm beigefügt wird.  Wir rochen Noten von Butter und Caramel.  Der milde Käse passt perfekt zum Frühstück. Die Käserei empfiehlt diesen Käse auch als Raclettekäse, da er wunderbar und gleichmässig auf den Kartoffeln schmilzt.  Lecker!

Rahmkäse – Sennerei Samnaun

Albin​ :

Der Albin ist ein Weichkäse, der von der Lataria Sent während der Sommermonate hergestellt wird.  Wir freuen uns immer über Weichkäse mit blumiger Rinde von kleinen Herstellern – und dieser hier hat uns nicht enttäuscht!  Der Albin ist weich und cremig mit einer feinen, ausgewogenen Säure, wie es sich für eine gute Tomme gehört.  Man kann die frische Milch und eine feine Joghurt-Note riechen. Ein perfekter Käse für jede Käseplatte!

Albin – Lataria Sent

Tschigrun​ :

Der Tschigrun ist ein einzigartiges kleines Juwel von Che Chaschöl aus Tschlin.  Dieser feine Ziegen-Ricotta-Käse aus handwerklicher Produktion wird  in einer Mischung aus Olivenöl, Knoblauch und Kräutern eingelegt.  Das ist das erste Mal, dass wir in der Schweiz einen Ricotta aus Ziegenmilch gefunden haben!  Tschigrun hat einen sehr milden, cremigen Geschmack, aber seine Textur ist fester.  Wenn Sie Ziegenkäse bisher nicht kennen, oder wenn Sie ihn nicht besonders mögen, probieren Sie Tschigrun – vielleicht ändern Sie Ihre Meinung!  Probieren Sie diese Spezialität mit einem grünen Salat und knusprigem Brot, damit die Knoblauch-Kräuter-Sulz gut zur Geltung kommt.  Einfach einzigartig und köstlich!

Tschigrun – Che Chaschöl​

Crestawaldkäse​ :

Crestawald ist ein typischer Bergkäse mit dem Geschmack von Sommerweiden. Er ist aus Kuhmilch von Bioproduzenten der Region, die ihre Milch zweimal täglich in die Käserei bringen.

Der Crestawald ist während 8 Monaten gereift und passt in einem Sommersalat, über ein Gemüsegratin gerieben oder in einem feinen Country-Sandwich.

Crestawaldkäse – Sennerei Sufers

Geisskäse​ :

Der Geisskäse ist eine Spezialität der Sennerei Sufers, ein halbharter Ziegenkäse mit einer Reifezeit von zwischen einem bis drei Monaten. Die Milchproduzenten sind alle biozertifiziert und arbeiten in der Nähe der Käserei.

Wir haben uns unter anderem für diesen Käse entschieden, weil er mild und cremig ist und sehr fein nach Ziegenmilch schmeckt.

Wir empfehlen, ihn mit einem Hauch von Honig und einigen Zweigen Thymian zu geniessen.

Geisskäse – Sennerei Sufers

Entdecken Sie die handwerklich produzierten Käsesorten aus Graubünden!

Bestellen Sie Ihr Abonnement vor dem 30. September 2020

um Ihre Box am 15. Oktober 2020 zu erhalten.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit der Annahme erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen aus Ihrem Browser speichern oder abrufen, hauptsächlich in Form von Cookies. Überprüfen Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Wir verwenden Facebook, um Verbindungen zu sozialen Netzwerken zu verfolgen.

Wir verfolgen Informationen über den Benutzerverkehr (anonyme Informationen), um unsere Website zu verbessern.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Nutzung der Website zu ermöglichen.

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren